Barfußpark Harkebrügge

einmalig in der Region

Häufig gestellte Fragen zum Barfußpark und zu den Übernachtungen im Baumzelt: 

THEMA BARFUSSPARK

Kann man mit einem Buggy oder Rollstuhl den Barfußpark befahren?

Auf einem Großteil der Strecke ist dies problemlos möglich. Es gibt jedoch ein paar wenige Bereiche, in denen dann etwas Hilfestellung gegeben werden muss (Wurzel, weicher Sand, Steigung).


Sind Hunde im Barfußpark erlaubt?

Nein, leider sind Hunde nicht erlaubt. Es wird im Wald barfuß gelaufen und große sowie kleine Hundegeschäfte unter diesen Umständen nicht schön.


Wie lange dauert der Rundgang durch den Barfußpark?

Eine Runde sind ca. 1,6km und dauern ca. 1,5 – 2h. Es hängt hier viel von der eigenen Geschwindigkeit ab. Erfahrungsgemäß läuft man barfuß sehr langsam und konzentriert.


Darf ich auch mehrere Runden laufen?

Ja, jeder Gast darf gerne so viele Runden durch den Barfußpark drehen wie er möchte.


Muss man durch alle Stationen laufen?

Nein, es kann an jede Station links oder rechts vorbeigelaufen werden. Ihr betretet nur die Stationen, die Euch auch gefallen.


Darf ich meine Schuhe auch anlassen?

Ja! Sollten Familienmitglieder mit spazieren wollen aber barfuß unwohl fühlen dürfen die Schuhe natürlich auch angelassen werden. Auch mit angezogenen Schuhen gibt es viel zu entdecken.


Ist picknicken erlaubt?

Ja! Ihr dürft gerne alles Benötigte mitbringen und im Wald picknicken. Wir haben dafür verschiedene Bereiche für Euch angelegt.


THEMA BAUMZELT


Passen auch 4 Personen ins Zelt?

Ja, ABER. Die Zelte sind generell mit 3 Liegezonen ausgestattet. Kleinere Kinder können sich eine Liegezone teilen, macht das Zelt aber etwas kuschelig. Sehr viele Familien nutzen die Zelte zu 4, aber es gibt auch Gäste, denen das dann zu eng wird. Solltet Ihr zweifeln würden wir Euch das Buchen von 2 Zelten empfehlen.


Bis wann können wir anreisen?

Die Anreise sollte bis 17 Uhr erfolgen. Sollte es einmal später werden bitten wir um einen kurzen Anruf.


Was sollen wir mitbringen?

Bringt Euch alle Dinge mit, die Ihr auch bei einem normalen Zeltausflug mitnehmen würdet. Licht, Decke, Handtuch, Zahnbürste, Verpflegung (Wasser, Snacks) sind ein guter Anfang.


Bis wann sollten wir abreisen?

Die Zelte sollten bis 12 Uhr frei sein, da diese dann gereinigt werden. Ihr dürft Euch aber gerne noch den ganzen Tag im Barfußpark aufhalten.


Können wir als Zeltgäste den Barfußpark nutzen?

Ja, und zwar so oft Ihr möchtet am An- und Abreisetag! Die Zelte befinden sich mitten im Park, das bedeutet Ihr könnt zu jeder Tages- und Nachtzeit auf dem Barfußpfad wandern. Nutzt gerne die Chance den Park einmal in Ruhe abseits der regulären Öffnungszeiten zu erkunden.


Dürfen wir das Gelände auch verlassen?

Ja! Ihr dürft gerne die Gegend erkunden und z.B. zum Abendessen eines der ausgezeichneten Restaurants der Region besuchen. Ihr könnt das Gelände zu jederzeit wieder betreten.


Sind Sanitäranlagen vorhanden?

Ja, wir haben ein Toilettenhäuschen mit Frischwasseranschluss. Hier könnt Ihr die Toiletten nutzen, Euch waschen und die Zähne putzen. Duscheinrichtungen haben wir aktuell nicht vor Ort.